Mosaik  Leben

www.kerkhoff-w.de

Home

Willkommen

Alles von A bis Z

            Aufgestockte Linzer Torte

Valentinstag

Kalendarium
Sprüche, Gedichte, Prosa  
zu ausgewählten Tagen

Torte besteht aus 2 Böden: Ober- und Unterboden

 

Zutaten

Ablauf

 

 

Oberboden

 

 

250 g Butter

150 g Zucker

3 Eier, vom dritten Ei das Eigelb
 aussondern und für später aufbewahren.

gut verrühren

(ich habe ein Rührwerk dafür)

1 Tütchen Zitronen-Zucker

1 Tütchen Zimt-Zucker

100 g gemahlene Mandeln

100 g gemahlene Haselnüsse

langsam zugeben und verrühren
knapper 1/2  gestrichener TL Backpulver Backpulver unterrühren

100 g Vollkornmehl

hinzu, mit verrühren
Teig durchkneten und ca. 30 Min. kalt (Kühltruhe) stellen
Tortenbodenform, 26-28 cm Teig in drei Teile teilen, ca. ein Drittel für den Boden, mit einem Esslöffel platt drücken, ein Drittel für den Rand -schmal! - , rollen und rundherum an den Rand der Form legen und hochziehen, damit später die Preißelbeeren nicht runterrollen, andrücken, den Teigboden mehrmals mit Gabel anstechen (das letzte Drittel für die "Speichen" zurücklassen)
Glas Preißelbeeren (100g oder mehr) auf Tortenboden verstreichen
das letzte Drittel des Teiges

 

 

 

auswalzen und in schmale Streifen schneiden, Vorsicht! reißt leicht. Zuerst Vierteln, die Achtelstreifen kürzer, damit der Teig nicht übereinander geschoben wird. Die Sechzehntel-Streifen spitz zuschneiden und auf die leeren Felder mit Preißelbeeren legen. Alle Streifen gut andrücken.
Den Tortenboden - Ränder und Streifen  mit Eigelb (vom 3. Ei) gut bestreichen, dadurch bekommt die Torte durch das Backen einen "goldenen" Anstrich .

Zuletzt mit Puderzucker bestreuen!

 ca. 20-25 Minuten backen bei 165°, bis alles goldbraun ist.

Torte aus der Form vorsichtig entfernen und auf Tortenplatte zum Abkühlen schieben!

 

 

Unterboden

 

 

100 g Vollkornmehl

100 g Zucker

1 Ei

100 g Schokoladenstreusel dunkel (keine Milchschokolade, diese Streusel sind hier laktose- und eiweißfrei)

Tortenbodenform, 26-28 cm (wie oben)

mischen und rühren

Teig muss sehr zähflüssig sein, dass er sich von selbst in der gleichgroßen Form (wie der obere Torten-Teil) ausbreitet. Evtl. 1-2 Esslöffel Milch zugeben.

 ca. 10-15 Minuten backen bei 165°

2 Paradiescreme Schokolade (Oetker) getrennt fertig stellen

 

 

 

 

 

 

 

Das  Cremepulver anstelle mit 300 ml nur mit 125 ml Milche anrühren und solange mit dem Schneebesen schlagen bis er sich nicht mehr rühren lässt.

Mit der ersten Creme den Unterboden nach Abkühlen gleichmäßig bestreichen. Dann Oberboden auf Unterboden setzen.

Rundherum die Seiten beider Böden mit der 2. Creme bestreichen.

Unseren Gästen hat die "Aufgestockte Linzer Torte" sehr gut geschmeckt.

Ich konnte mich kaum zügeln!

uKuchen und Brot