M e i n    L e b e n    i s t    e i n    M0sAik
54000 Besucher von 2000 bis 2018
<klicken

In Aktion: Vorlesen, Lesung, Mimik, Gestik usw.

 

 

 

Künstler

Junge und alte Künstler, darunter mein Vater und Seraphim aus Frankreich.

Gäste-Galerie

WAS GIBT ES NEUEs HIER? Fast jeden Tag etwas Neues!
seit 2002

Toten

Erinnerung an alle, die mir lieb sind und nicht mehr leben!Erinnerung an alle, die mir lieb sind und nicht mehr leben!Erinnerung an alle, die mir lieb sind und nicht mehr leben!

Gedenken

Diese Seite ist eine Liebeserklärung an meine Frau, Lebensgefährtin und Geliebte. Sie wurde am 13.12.1935 geboren und starb nach 16-jähriger Lähmung am 24.3.2000.
Hommage

Impressum
Nicht Kopieren

 

Therapie

Krippe

 

WAS WO

  von  A-Z

 

Neue Gedichte und Berichte

Gedicht

        1.6.2019
Zum Klimawandel
Zu Berge stehen mir die Haare.
Die Jugend ist weltweit erwacht.
 Anstatt Überheblichkeiten und dummer Kommentare,
ob sie es gut oder nicht gemacht,
sollten wir Anerkennung und Solidarität bekunden,
damit sie uns nicht wird mit Enthusiasmus überrunden.
Vielleicht - ehe die Politiker zu End´ erzählt,
hat die Jugend sie schon abgewählt.

Gedicht

21.5.2019

Maienfest im Kurpark Bad Rothenfelde

Ich lad´ dich ein zum Teutoburger Wald.
In Rothenfelde buchte ich im "Zur-Post"-Lokal.
Du kennst das Bad, dort warst du schon mal!
Geburtstag feiern wollen wir! Das ist sehr bald.

weiter

 

 

 

 

 

 



Gedicht 12.4.2019
Brennnesseltee
Teetrinken ist modern.
Auch
ich trink Tee sehr gern.
weiter




Gedicht 12.3.2019
Schlafstörung
und Lyrik

"Wenn die Nacht mutiert zur überwachen Endlosigkeit,"

weiter

Gedicht 12.4.2019
Maiglück

Der Maien ist gekommen:

Oh andachtsvolle, reiche Zeit!

Von Duft und tiefer Innigkeit

ist mir der Sinn benommen.

weiter

 

 

 

 

Neu

16.10.2019

 

Kunst-

schaffen

Biografisch


Als ich eingeschult wurde, bewunderten mich meine Mitschüler, dass ich gut im Zeichenunterricht war. Aber damals war das in der Schule wenig von Bedeutung. Wichtiger erschien mir damals, dass ich häufig
"Rechenkönig" wurde, da mein einziger Freund, der leider schon in der 3. Klasse starb, gut im Deutschen war. Der 2. Weltkrieg evakuierte uns nach Burgsteinfurt. Meine Eltern sorgten dafür, dass ich (9 J.) bei einer Künstlerin, Voss, in Burgsteinfurt, mit Ton schaffen durfte. Für wenig Unkosten, aber ich kann nicht beurteilen, ob dieser Unterricht mir von Nutzen war.

weiter

Urlaub

 8.8.2019

Nebelkrähen

auf Rügen. Es war 2018

weiter

 

 

Gedicht
17.Juli 2019
Liebe durch die Zeit - dranbleiben

Die Liebe kommt, und jeder hofft aufs Bleiben.

Unser Sommer und die Liebe waren da. Immer?  Nur eben?
 Es verwirrten Altweiber, die Liebesfäden weben.
Nebel verhüllte Glanz vom Glücke.
Wintersturm  schreckte bisweilen mit Schneid und Tücke.
Nicht verzagen!
Ihr könnt's wagen.

Liebe gewann, und niemand konnte sie vertreiben.
Zeit-Akzente
 22.1.2019 Langlebiger Deko  1.1.2018 Wunder-Wunder  2Meine LETZTE Schwester (Felicitas) gestorben   28.4.2016  Mein Freund Heinz Löker ist tot! Pfarrer der St. Stephanuskirche  Münster     13.1. Zwiegespräch mit dem ungeborenen Kind (3. aus dem neuen Buch)  1.1.   Erkältung (unter Erinnerungen an meine Mutter)    29.1.2015  Schöne  Zeit - Nachwehen zum WoMo  (Sehnsucht nach den Süden - jetzt mit neuen Bildern)    10.4.2013 Text zum Grabstein meiner verstorbenen Frau (Idee, Entstehung, Deutung) mit Künstler B. Schemann

Ü b e r d a u e r n d e - A k t i o n s b e r e i c h e
Jeder Inhaltsbereich hat einen eigenen Farbhintergrund
Man kann überall klicken

Viel Freude
Monatsfoto
weitere Fotos





Mein Text

 

 

Kalender
Text u. Bild

Stelungnahmen zu verschiedenen Ereignissen

durch Tag und Jahr

Mein Text

 

 

 

Poesie

über 200 Gedichte

 

 

Mein Text

Tipp Besprechung von Büchern und anderen medialen Ereignissen

"Ornis -

Das Leben

der Vögel"

Josef H. Reichholf

 

Mein Leben

 

 

Viele Mosaiksteine ergeben ein Lebensbild - mein Leben früher und heute

Mein

Leben

(Lebenslauf)

Meine

Ahnen

Familienforschung!

Fam.

 

 

Kerkhoff

Schmidt

Löchte-

Nikrawitz

MeinUrlaub

Weis(s)heit
kritische Meinungen

Zur Gegenwart - Gegen Alkohol - Gegen Gewalt

Zinteressant und lesenswerteitkritik

 

Winfried 

Kerkhoff

                                    

Lieblingsorte

>Keutschach

>Cap d´Agde

Meine Bücher für Deine Freizeit

7 goldene Märchen werden erzählt. Eins schöner als das andere. Die zarten, aber eindrucksvollen Zeichnungen dazu sind von der bekannten Simone Beckmann.Lustiges und Bemerkenswertes aus dem Leben eines ProfessorsHaustiere in der Jugendzeit und Tiere in der eigenen Familie. Hunde, Hamster, Katze, Papagei u.a. Und was die alles können und aushecken. Und die vielen Fotos! Erfahrungen und Lehren, die helfen, ein Tier in der Familie halten zu können.Nachdem seine Frau mit Schlaganfall als unheilbar und austherapiert nach Hause kommt, ringt er und seine Kinder um ihr Leben. Dramatische Jahre. Aus Tagebüchern, Gedichten usw. entstand eine poetische Dokumentation.

"Steig in das Boot und segle mit hinaus

auf das funkelnde Meer der Lyrik!"

große Schrift  kurzweilig  spannend  amüsant  traurig  erschütternd

Bildung

Infos zum Studium und Beruf - bald historisch
Diplom-

pädagogen

Publikationen

Kunst&

 

Literatur

 

seit

1998

Meine
wissenschaftl.

Veröffentl.

1971 - 1998

Bekannt vor allem die Enzyklopädie der Sonderpädagogik

>Themen

Lesen

Lesen? Immer! Besonders im Urlaub. Leseliste.

nicht nur

 im Urlaub

Brot+

Kuchen 

Rezepte

 Brot und Kuchen zu backen, kann zu einem echten Hobby werden. Oft ist es schon angenehm, die kleinen Brötchen nicht von anderen verpasst zu bekommen, sondern lieber selbst herzustellen.

Urlaub Länder: A,D,E,

Reisen mit und ohne Reisemobil, in Begleitung oder allein.

 F, HR, I, P

Portraits des W. Kerkhoff von sich selbstPortrait

Wer ist

der

Bilder-maker?

-------------------

Auch mein Gesicht hat sich geändert im Laufe des Lebens

Mein

Gesicht

K
 An die 50 FigurenK

Krippe
Krippe
Weihnachtskarten,Bilder usw.
Farbe

Der Dichter

F.W.Weber Epos

"Dreizehnlinden"

 

und

 meine Gedichte

> Münster

und der Dichter

F.W.Weber

Autobio-grafisches

(Geburt,  Geburts-zimmer

 

Spitznamen,

 

auf Händen laufen

 

 Tanzkurs

 

 Motorrad 

 

30.Geburtstag)

 

Meine Eltern

Mein Vater

Meine Mutter

 

Mein Bruder

 

Meine

Schwestern:

 Beate

Fee

Cissi

 

Meine

Hobbies

Brot + Kuchen

Blumen

 

Kunst

Steinmetz?

 

Lesen

 

Schreiben

 

Sport

Das richtige Auto für jemanden ist oft nicht das Wunschauto. Außerdem sind Wunschautos oft unerschwinglich; aber auch das Wünschen und die Beschäftigung mit dem Wunschauto, kann schon Spaß machen. So geht es auch mir.

TraumAuto

meine Autos

in der Vergangen

heit

 

 

14 Tage

Frühling in Sizilien - be- und verzaubernd.

Frühling in Sizilien - be- und verzaubernd.

Sonnen-

insel

Sizilien

 

------------------

Brasilien


 Das Abenteuer meines Lebens

 

mehrere Monate

im Urwald und Altenheim

2001

Fotoatelier

-
-----------------

Zeichnungen usw. aus der Hand W. Kerkhoff

Bilder-Werkstatt

Eine hl. Elisabeth mit Rosen und Brot in Ton gebrannt

 

 

 

Tagebuch

zur figürlichenTon-Arbeit der    

     St.Elisabeth-

-


Ein Grabmal für meine Frau Erika, aus Stein und Stahl entstand ein Engel in Zusammenarbeit mit dem Künstler SchemannG
GGrabmal für Erika

---------------

 

  In Aktion: Vorlesen, Lesung, Mimik, Gestik usw.Lesung

Zu alt?  
Alters-

   diskrimi-

nierung

 

--------------------

Meine Medizin und anderes Hilfreiches

Meine Erfahrung

Prof.- Witze


Sie kennen diese Prof.-Witze nicht? Dann wird es Zeit.

Meine 50 neuen

Witze

 

Tschüss

 

Lebwohl

 

Ade

 

Servus

 

Machs gut

 

Bis bald

  Einen wunderschönen Tag und viel Freude zum Abschied wünsche ich.  

Adieu

 

Au revoir

 

GoodBye